Abmessungen
H 13,7 cm, B 5,7 cm; Sockel: B 5,7 cm, T 5,7 cm
Inventarnummer
VI 214
Sockel, Schmuck und die schwere Kette dieser gefesselten Sklavin stammen vom Dresdner Hofjuwelier Johann Heinrich Köhler. Auch die Konzeption des Stückes ist wohl auf ihn zurückzuführen, während die Kniende von einem namentlich nicht bekannten Elfenbeinschnitzer geliefert wurde.
Zugeordnete Objekte
E 69 Etui zu zwei Elfenbeinstatuetten (gleichrangig)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe

Prunkpokal

Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Prunkpokal
Prunkpokal
Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe

Kauernde Venus

Grünes Gewölbe
Kauernde Venus
Kauernde Venus
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang