Ort, Datierung
Königreich Benin, vor 1897
Material und Technik
Abmessungen
24 x 16 x 18 cm
Inventarnummer
25462
Dieser Kopf nimmt Bezug zu den okkulten Kräften im Universum, denen sich der König bemächtigen kann. In dieser Kopfplastik manifestiert sich die Kraft und Macht von Osun, einer unbestimmten Macht der Natur, die der Oba von Benin nutzt, um sein Reich und die Nation zu schützen.

(MVD, Silvia Dolz)
Literatur
Tibor Bodrogi: Afrikanische Kunst, Leipzig [u.a.] 1967, Band/Seite S. 119, Abbildung 88-89 (s/w)
Siegfried Wolf: Die Gelbguss-Köpfe der Dresdener Benin-Sammlung:Beschreibung und Vergleich,in: Staatliches Museum für Völkerkunde Dresden(Hg.): Abhandlungen und Berichte des Staatlichen Museums für Völkerkunde Dresden ; 21, Berlin 1962, S. 91-120, Band/Seite bd. 21 / Taf. , Abbildung 11/12 (schwarz-weiss)
Barbara Plankensteiner: Benin : Könige und Rituale, höfische Kunst aus Nigeria, Gent 2007, Band/Seite Seite 475, Nummer Kat.-Nr. 258 (farbig)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Botenstäbchen

Museum für Völkerkunde Dresden
Botenstäbchen
Botenstäbchen
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden
Armband
Armband
Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang