Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 16098
Ort, Datierung
Königreich Benin, vor 1897
Material und Technik
Abmessungen
12,4 x 8,2 x 8,2 cm
Inventarnummer
16098
Schmuck aus Elfenbein war vorrangig dem König Oba und der Königinmutter Iyoba vorbehalten. Darstellungen von Portugiesen verweisen auf Reichtum und göttliche Macht.
(MVD, Silvia Dolz)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schmuck

Brautschmuck

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Brautschmuck
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Völkerkunde Dresden

Amulettbehälter

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Amulettbehälter
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang