Abmessungen
57,5 x 29 x 29 cm
Inventarnummer
16155
Die Nutzung von Ton oder Holz für rituelle Gegenstände war auch der Dorf- oder Stadtbevölkerung im Benin-Reich erlaubt. Dieser zur Hälfte mit Messingblech überzogene Holzkopf stellt bewusst Nähe zu den aus Messing oder Bronze gegossenen Altarköpfen der königlichen Ahnen her. Größe, Gewicht und aufwendige Gestaltung lassen vermuten, dass er mit Erlaubnis des Oba für einen hochrangigen Titelträger oder für ein besonders loyales Oberhaupt gefertigt wurde.

(MVD, Silvia Dolz)
Kultureller Kontext
Edo
Literatur
Barbara Plankensteiner: Benin : Könige und Rituale, höfische Kunst aus Nigeria, Gent 2007, Seite 411, Nr. Kat.-Nr. 187 (farbig)

Claus Deimel: Schätze aus Afrika, Benin : die Schenkung Baessler, Dresden 2006, Seite 31, Abb. 13 (farbig)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden
Armband
Armband
Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden
Webster, William Downing

Tabakspfeife aus Argilitt

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Tabakspfeife aus Argilitt
Tabakspfeife aus Argilitt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang