"Tanzender Zwerg" (Monsieur Gilles Platfues)

Lücke, Johann Christian Ludwig (1703-1780) wohl - Elfenbeinschnitzer
Ort, Datierung
Juwelierarbeit: Meister der Goldschmiedefamilie Lauch (Leipzig) / Dresden, kurz vor 1725
Abmessungen
H 20,3 cm, B 10,3 cm, Dm Sockel 10,3 cm; Gewicht: 445,69 g
Inventarnummer
VI 180
Die im Inventar als „tanzender Zwerg“ bezeichnete Figur ist der Tanzmeister „Monsieur Gilles Platfues“ mit seiner Partnerin „Mademoiselle Jolicoeur“. Das groteske Paar entstand nach dem genau bezeichneten Motiv aus einer Folge von Radierungen mit dem Titel „Il Callotto resuscitato“, die 1710 und 1750 veröffentlicht wurden. Beide balancieren ein Salzschälchen aus Bergkristall auf dem Kopf.
Zugeordnete Objekte
E 96 Etui zu Tanzender Zwerg mit einem Salzschälchen (gleichrangig)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Elfenbeinstatuette

Kauernde Venus

Grünes Gewölbe
Kauernde Venus
Kauernde Venus
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Lücke, Johann Christian Ludwig

Schreitendes Skelett

Lücke, Johann Christian Ludwig
Grünes Gewölbe
Schreitendes Skelett
Schreitendes Skelett
Lücke, Johann Christian Ludwig
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang