Tanzendes Paar (Amorosi), Tänzerin

Material und Technik
Abmessungen
H mit Sockel 12,7 cm
Inventarnummer
VI 172 f
Etwa bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts waren die Darsteller der Commedia dell’arte genannten italienischen Stegreifkomödie weithin bekannt und auch am Dresdner Hof sehr willkommen. In Gemälden, Graphiken, als Porzellanfiguren und Elfenbeinstatuetten sind sie in Erinnerung geblieben. Obwohl die Commedia dell’arte Raum zur Improvisation bot, waren die Schauspieler auf spezielle Typen festgelegt. Im Grünen Gewölbe dokumentieren einige kleine Elfenbeinfiguren diese Rollenspiele. Als Liebespaar voller Anmut und Grazie traten die Amorosi in der Commedia dell’Arte auf. Sie gehörten zum festen Darstellerkreis, waren stets nach der neuesten Mode gekleidet und sprachen nicht den derben neapolitanischen Dialekt, sondern reines Toskanisch.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Elfenbeinstatuette

Kauernde Venus

Grünes Gewölbe
Kauernde Venus
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang