Hofrat aus dem Stück "Gulliver im Lande Lilliput"

Magdeburg, Puppentheater (1958-) - Theater Lieske, Irmgard (1937-) - Gestalter
Ort, Datierung
Abmessungen
64 x 30 x 15 cm
Inventarnummer
A 12771
Schenkung Puppentheater Magdeburg. - Das Puppentheater Magdeburg entstand 1958 aus der Puppenbühne des Volkskunstkabinetts. Erster Intendant war bis zu seinem Tode der Lehrer und Puppenspieler Gustel Möller (1931-1978). Wichtigste Mitarbeiter waren in der Gründungsphase die Puppengestalterin Jutta Balk (1902-1987) und der Puppenspieler und spätere Intendant Dieter Peust. Bereits im Jahr seiner Gründung erhielt die Bühne als einziges kommunales Puppentheater der DDR einen eigenen Theaterbau, der nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen auch heute noch genutzt wird. Für die Puppengestaltung zeichneten in den ersten Jahren neben Balk vor allem Hans Haupt und Irmgard Lieske (1969-1995 Ausstattungsleiterin) verantwortlich, von der auch die Figuren zu „Gulliver im Lande Lilliput“ stammen.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Stabpuppe

Tänzerin aus "Jedermann"

Hensel, Wolfgang
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Tänzerin aus "Jedermann"
Hensel, Wolfgang
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Nathan aus "Nathan der Weise"

Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Nathan aus "Nathan der Weise"
Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Magdeburg, Puppentheater
Weitere interessante Objekte
Blumenvase und Laterne. Figuren-/Bühnenbildentwurf zum Stück "Nachtigall & Rose", Puppentheater Magdeburg
Zonew, Iwan
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang