Material und Technik
Abmessungen
22 x 20 x 18,7 cm, Plinthe: 12,5 x 12,5 cm
Inventarnummer
MAf 34561
Die Kopfplastik ist Bestandteil des kulturellen und künstlerischen Erbe des vermutlich 800jährigen Königreiches von Benin. Die Plastik stammt sehr wahrscheinlich aus einer frühen Periode des Kunstschaffens Benins. Kopfplastiken, die in dieser Periode entstanden, wurden abhängig von ihrem Abbild in Kriegsschreinen im Herrscherpalast oder auf Ahnenaltären aufgestellt. Die Plastik weist eine besonders dünnwandige Bronzehülle mit einer Fehlstelle am Hinterkopf auf. Obwohl die Kopfdarstellungen auf einst lebende Personen bezogen sind, stellen sie keine Porträts dar, sondern weisen idealtypische Kennzeichen auf. So befinden sich über der Nase zwei senkrechte Narben, die wie die Iris der Augen ursprünglich mit eisernen Einlagen ausgestattet waren. Die Lippen sind leicht geöffnet und der Halsschmuck besteht aus einem neunreihigen Perlenkollier. Das Haar der männlichen Person ist in mehrere sich überlappende Ringlagen geschnitten, wobei sich darüber am Oberkopf der Plastik ein Loch für die Befestigung eines Elefantenstoßzahnes befindet. Die Frisur soll auf eine einst typische Frisur der Männer der benachbarten Igbo-Bevölkerung hinweisen.

Kultureller Kontext
Edo
Literatur
Norman Rosenthal: Nationalschätze aus Deutschland, München ; Berlin [u.a.] 2005, Seite 300, Abb. 7/25 (1) (farbig)

Peter Göbel: Kunst aus Benin - Sammlung Hans Meyer, Berlin 2002, Bd.220/S.73, Abb. Tafel V (schwarz-weiss)

Hans Meyer: Kunst aus Benin : afrikanische Meisterwerke aus der Sammlung Hans Meyer, Leipzig 1994, Seite 50 (schwarz-weiss)

Dieter Gleisberg: Merkur & die Musen : Schätze der Weltkultur aus Leipzig; eine Ausstellung aus der Deutschen Demokratischen Republik im Künstlerhaus Wien, 21.9.1989 - 18.2.1990, Wien 1989, S. 609, Abb. S. 309, Abb. V/6/56 (Bibl.MVL: 3:12725)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang