Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer VI 134
Abmessungen
H 14,5 cm, B 11,0 cm, T 11,0 cm; Gewicht: 499g
Inventarnummer
VI 134
Das Kabinettstück mit der Göttin Diana, die sich zusammen mit ihren beiden Hunden unter einem grünen Baum niedergelassen hat, ist selbst für die vielfältige Pretiosensammlung Augusts des Starken ein außergewöhnliches Kunstwerk. In die Gruppe der Perlenarbeiten reiht es sich durch die vielen Barockperlen ein, die hierbei zur Darstellung einer bizarren Landschaft Verwendung fanden. Zwölf große Perlen nutzte der Hofjuwelier Köhler zur Gestaltung einer reich bewegten Felslandschaft, in die auch kleinere Stufen aus gewachsenem Silber eingefügt wurden. Eine besonders große Schalenperle diente ihm als Felsen, aus dem ein knorriger grüner Baum hervorwächst, an den sich die aus braunen und weissen Edelsteinen zusammengesetzte Jagdgöttin lehnt. An diesem mit bemalten Silberblättern belaubten Baum hängen als Früchte sieben kleinere unregelmässig geformte Perlen. In einem Vogelnest, das sich in der Krone des knorrigen Baues befindet, liegen fünf sehr kleine Perlen als Eier. Ein in der Inventarbeschreibung erwähntes Eichhörnchen, das am Baum hinauflief, ist heute nicht mehr vorhanden.
In seiner wuchernden Ornamentfülle und mit seinen spannungsreichen Schmuckbändern gehört das auf spiraligen Spangenfüßen lagernde, stark durchbrochene Postament des Kabinettstücks zu den selbständigsten und ungewöhnlichsten Lösungen Johann Heinrich Köhlers. Die überkreuz gelegten Jagdgewehre der Vorderseite, die jeweils auf den Nebenseiten aufgelegten Waldhörner und die zwei sich kreuzenden Köcher mit Pfeilen auf der Rückseite verbinden die arkadische Perlenlandschaft mit der ruhenden Diana mit dem barocken fürstlichen Zeitvertreib der Hochwildjagd.
Dirk Syndram und Ulrike Weinhold: "... und ein Leib von Perl": die Sammlung der barocken Perlfiguren im Grünen Gewölbe ; [im Rahmen einer Ausstellung des Grünen Gewölbes im Georgenbau des Dresdener Schlosses], Wolfratshausen 2000, S. 30, Nr. 2
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Perlfigur

Heliotropschale mit der Büste einer Afrikanerin

Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Heliotropschale mit der Büste einer Afrikanerin
Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Harlekin mit schwarzer Maske
Grünes Gewölbe
Köhler, Johann Heinrich
Weitere interessante Objekte
Kleiner gefußter Teller aus weißem Netzglas
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang