Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 87149
Abmessungen
124 x 130 cm
Inventarnummer
87149
Ein komplett gesteppter Ikat-Mantel (Chapan) für den Gebrauch im Winter, vermutlich für eine Frau gefertigt und wohl in Khiva hergestellt. Bei dem zugrunde liegende Ikat-Stoff wird zur ikattierten Seidenkette ein dickerer Baumwollschuss gewebt. Das Muster gehört zu den klassischen mittelasiatischen Ikatmustern, wie es vor allem in Buchara und Khiva beliebt war. (Simone Jansen, 2016)
Aus Sammlung und Nachlass von Prof. Dr. Dipl.-Ing. Siegfried Stahl (1920-2014), Nienburg/Weser, der 1994 zunächst mit dem Sammeln peruanischer Textilfragmente begann. Es folgte die Ausweitung des Sammlungsinteresses auf zahlreiche Länder, darunter: Ägypten, Mali, Niger, Nigeria, Kongo, Gambia und Senegal sowie Afghanistan, Mittelasien und die Türkei. 2006/2007 wurde eine Schenkung von Flachgeweben vorrangig aus Ägypten und der Türkei in die Museumssammlung aufgenommen; 2014/2015 folgten Schenkungen aus seinem Nachlass, vor allem aus afrikanischen Ländern sowie Teile seiner Mittelasien-Sammlung, vorrangig Ikat und Stickerei.
Edvard Rtveladze: Collections of the Federal Republic of Germany, Taschkent 2019 (= The Cultural Legacy of Uzbekistan, 11), S. 338, 339
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Paar Gamaschenbänder

Schulz, Walter Philipp
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Paar Gamaschenbänder
Schulz, Walter Philipp
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
Veddah-Jungen aus Kalkuda und Petale - Folge "Anthropometrische Fotografien, Indien und Sri Lanka"
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang