Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 15580 RS04640 KB

Mann der Quechua - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina (1942-2018) - Fotograf
Abmessungen
2,4 x 3,6 cm
Inventarnummer
15580 RS04640 KB
Frau Prof. Dr. Dr.h.c. Ina Rösing (1942 – 2018) hat viele Jahre bei den Quechua-sprachigen Indianern in der Kallawaya-Region der Anden Boliviens gelebt und ihre Heilmethoden aus sozialwissenschaftlicher und psychotherapeutischer Sicht erforscht.In zahlreichen Bücher und wissenschaftliche Dokumentationen wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Im Jahr 2003 wurde durch die UNESCO die Kallawaya-Kultur als "Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Weltkulturerbes" anerkannt und die traditionelle Kunst der Kallawaya – Wanderheiler fand international große Beachtung.Das Museum erwarb eine umfangreiche Sammlung von Objekten und Fotografien zur Kallawaya-Heilkunde im Jahr 2008. (Birgit Scheps-Bretschneider, MVL, 18.3.2019)
Kultureller Kontext
Kallawaya (dargestellte Kultur), Quechua (dargestellte Kultur)
Creditline
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Zwei Männer der Quechua vor einer Alpacaherde - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Zwei Männer der Quechua vor einer Alpacaherde - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Nubische Tanzgruppe aus Assuan

Stein, Lothar
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Nubische Tanzgruppe aus Assuan
Stein, Lothar
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Rösing, Ina

Garn aus Bananenfaser, zum Schutz vor Verkleben mit Erde gemischt

Winkler, Eva
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Garn aus Bananenfaser, zum Schutz vor Verkleben mit Erde gemischt
Winkler, Eva
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang