Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer H 1272, 8
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
10,5 x 8 cm
Inventarnummer
H 1272, 8
Eliasfriedhof Dresden: Sarkophag von Johann David Schubert, Maler, Kupferstecher und 1801 wurde er Lehrer für Historienmalerei an der Dresdner Akademie; Lehrer von Ludwig Richter, gestorben 1822.
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Illustrationsentwurf: Sterbeszene in einem Kerker

Schubert, Johann David
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Illustrationsentwurf: Sterbeszene in einem Kerker
Schubert, Johann David
Kupferstich-Kabinett
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Magdeburgisches Kochbuch für angehende Hausmütter Haushälterinnen und Köchinnen
Creutz, Johann Adam
Museum für Sächsische Volkskunst
Schubert, Johann David

Frau der Quechua - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Frau der Quechua - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang