Schenkung Carl Schröder, Radebeul, anlässlich des Geburtstages von Otto Link 1954.

Der Drehorgelspieler trat gewöhnlich mit einer Moritatensängerin zusammen auf. Beide Figuren eröffneten die Abendvorstellungen. Insbesondere bei der Truppenbetreuung im Zweiten Weltkrieg dienten diese Figuren als "Eisbrecher", um die teils ablehnende Haltung der Soldaten bei Beginn der Vorstellung in lautes Gelächter umzuwandeln.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Stabpuppe

Tänzerin aus "Jedermann"

Hensel, Wolfgang
Puppentheatersammlung
Tänzerin aus "Jedermann"
Tänzerin aus "Jedermann"
Hensel, Wolfgang
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Nathan aus "Nathan der Weise"

Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Nathan aus "Nathan der Weise"
Nathan aus "Nathan der Weise"
Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Radebeuler Puppenspiele Carl Schröder

Bauer Wurzel als Millionär aus "Der Bauer als Millionär"

Radebeuler Puppenspiele Carl Schröder
Puppentheatersammlung
Bauer Wurzel als Millionär aus "Der Bauer als Millionär"
Bauer Wurzel als Millionär aus "Der Bauer als Millionär"
Radebeuler Puppenspiele Carl Schröder
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang