Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer F 57,39
Ort, Datierung
Abmessungen
6 x 6 cm
Inventarnummer
F 57,39
Schenkung Carl Schröder. Ins Positiv umgewandelter Scan vom Originalfilm. -
Am 10. August 1963 feierte Max Jacob, Gründer der Hohnsteiner Puppenspiele und Präsident der UNIMA (Union internationale de la marionnette), seinen 75. Geburtstag in Hohnstein. Eine kleine Delegation des Nationalen Zentrums der UNIMA stattete ihm aus diesem Anlass einen Besuch ab.
Lars Rebehn: Von Puppen und Menschen. Fotografische Porträts von Carl Schröder, in: Dresdener Kunstblätter, 66 (2022), Heft 4, S. 26-35.

Rolf Mäser: Wir waren bei Max Jacob. Zum 75. Geburtstag des Präsidenten der UNIMA am 10. August 1963, in: Mitteilungen der Staatlichen Puppentheatersammlung Dresden, 6 (1963), Heft 3-4, S. 12.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotonegativ

Junge beim Binden von Besen

Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Junge beim Binden von Besen
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Der kleine Muck verkleidet sich als Feigenhändler, Szenenfoto aus der Inszenierung "Der kleine Muck" des Puppentheaters Berlin
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Schröder, Carl
Weitere interessante Objekte
Siegfried, Kasper und Golo, Marionetten zur Inszenierung "Pfalzgraf Siegfried und Pfalzgräfin Genovefa" an der Staatlichen Schauspielschule Berlin
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang