Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
36:59 min
Museum
Inventarnummer
135/2015
Manuel Frolik wurde 1979 im Vogtland geboren und studierte von 2005 bis 2011 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Eberhard Bosslet, Klaus Michael Stephan und Carl Emanuel Wolff; bis 2013 war er Meisterschüler bei Professor Bosslet.
"Der Wanderer" zeigt einen jungen Mann - es ist der Künstler selbst - in historischer Kleidung, die an das 19. Jahrhundert erinnert, durch einen abwechslungsreichen Wald wandern. Die aneinandergereihten Sequenzen des an die Malerei der Romantik erinnernden Films imitieren einen etwa fünfminütigen Loop in sieben Wiederholungen. Nur bei aufmerksamer Betrachtung ist jedoch zu erkennen, dass jede der Sequenzen ein Einzelstück ist, welches seinen entsprechenden Gegenstücken lediglich stark ähnelt. Die Dreharbeiten wurden von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert und umfassten zwei Drehtage im Vogtland und im Spreewald, 2015 wurde der Film über die Förderankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
DVD: C, MF, MMXIV, Manuel Frolik, Der Wanderer
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Video

Rückblick/Re-Viewing

Grau, Janet
Kunstfonds
Rückblick/Re-Viewing
Grau, Janet
Kunstfonds
Kunstfonds

Vom Aufstand im Menschen, Variation I

Nagel, Maja
Kunstfonds
Vom Aufstand im Menschen, Variation I
Nagel, Maja
Kunstfonds
Frolik, Manuel

Piaculum

Frolik, Manuel
Kunstfonds
Piaculum
Frolik, Manuel
Kunstfonds
Zum Seitenanfang