Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Ca 226/079
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
214 x 356 mm
Inventarnummer
Ca 226/079
Wagners Bildband zählt zu den frühesten und bedeutendsten Brasilien-Dokumentationen. Der Sohn des Dresdner Malers Zacharias Wagner d. Ä. stand von 1634 bis 1641 in Brasilien im Dienste Johann Moritz´ von Nassau – erst als Soldat, später als Küchenschreiber. In seiner Freizeit hielt Wagner die Flora und Fauna Brasiliens sowie dessen Ureinwohner, ihre Riten und Verrichtungen in farbigen Darstellungen fest, die Inschriften erläutern. Nach seiner Rückkehr 1641 nach Dresden sollten sie präzise Informationen von dem exotischen Land vermitteln helfen, über das noch recht unklare Vorstellungen herrschten. (Claudia Schnitzer. In: Weltsichten. Meisterwerke der Zeichnung, Graphik und Photographie. Hg. v. Wolfgang Holler und Claudia Schnitzer. Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett. München, Berlin 2004, S. 136.)



Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Coster, Charles de: Smetse Smee. Variante zu Seite 135

Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Coster, Charles de: Smetse Smee. Variante zu Seite 135
Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
De H. Pelaeus en Nilus, Mart.s; 19. Septemb.; Blatt der Folge: Godvrugtige Almanach of hofgedachtenis der heyligen - 3. Teil
Le Clerc, Sébastien
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang