Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 30/2007
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
226 x 134,5 cm
Museum
Inventarnummer
30/2007
Die Serie der Museumsbilder, zu denen „Museum 5“ gehört, zeichnet sich durch einen starken „Bild im Bild“-Charakter aus wobei die einzelnen Bilder in ihrer Entstehung vier medialen Stadien durchlaufen haben: Fotografie, Gemälde, Fotografie, Druckgrafik. „Museum 5“ zeigt eine Ausstellungssituation aus der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin mit der Ansicht dreier holländischer Landschaftsgemälde. Nach fotografischer Vorlage. entstand ein Gemälde, das vom Künstler wiederum digital aufgenommen wurde um es dann als hochwertige Druckgrafik zu reproduzieren. Martin Borowski reflektiert die Bedingungen der Kunst - hier in ihrem musealen Umfeld - sachlich dokumentierend und zur analytischen Betrachtung einladend. "Museum 5" und "Museum 6" wurden 2007 im Rahmen der Förderankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für die Sammlung des Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
verso: signiert und datiert [nicht prüfbar, da gerahmt]
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik
Weitere interessante Objekte
Vorwärts und nicht vergessen - die Solidarität
Arnold, Walter
Kunstfonds
Kunstfonds

Round Table

Borowski, Martin
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Round Table
Borowski, Martin
Galerie Neue Meister
Borowski, Martin

Friedenstaube

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Friedenstaube
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang