Anhänger mit Bremserhaus und Tender

Beyer, Louis (1860-1925) - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
Anhänger 10 x 14 x 5,5 cm, Tender 6 x 11 x 5,5 cm
Inventarnummer
G 9492
Hast du nichts, dann bau dir was! Zusammen mit dutzenden Schienen, Weichen und weiterem Zubehörteilen kamen diese beiden Schienenfahrzeuge, gefertigt aus Zigarrenkisten, in unsere Sammlung. Sie belegen den Einfallsreichtum des Herstellers dieser Spielzeugeisenbahn. Alle Teile sind liebevoll gestaltet und in Handarbeit hergestellt.
Der Erschaffer dieser Objekte lebte in Dresden und arbeitete als Eisenbahner - er wusste also, worauf er zu achten hatte, als er die Spielzeugeisenbahn für seine Kinder anfertigte. Seine Enkelin vermachte dieses besondere Erbstück dem Museum. Unter den Inventarnummern G 9489 bis G 9501 sind die Einzelteile inventarisiert.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Spielzeugeisenbahn

110 Holzschienen

Museum für Sächsische Volkskunst
110 Holzschienen
110 Holzschienen
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Holzbaukasten

Museum für Sächsische Volkskunst
Holzbaukasten
Holzbaukasten
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang