Gefußte Schale mit Vogelkopf

Abmessungen
H 13,7 cm, B 12,5 cm; Gewicht: 227 g
Inventarnummer
V 224
Das Schälchen auf glattem Balusterschaft erhielt eine Randverzierung durch einen kleinen Vogelkopf (siehe Pendant unter: Inv. Nr. V 284). In mattem Tiefschnitt ausgeführte Ranken und Blüten zieren die Wandung. Art, Dekor und Fassung der Schale sprechen dafür, daß der Gefäßschliff im Breisgau entstanden sein könnte. Ob auch dort der Dekorationsschnitt entstand, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schale <Gefäß>

Schale

Porzellansammlung
Schale
Porzellansammlung
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang