Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer F 111,5

Dieter Reyer mit der Stabpuppe Faust bei den Proben zu "Das Puppenspiel vom Dr. Faust" am Puppentheater der Stadt Magdeburg

Schröder, Carl (1904-1997) - Fotograf Magdeburg, Puppentheater (1958-) - Puppenbühne Schröder, Carl (1904-1997) - Puppengestalter Reyer, Dieter (1938-2017) - Dargestellte Person
Schenkung Karin Schröder. Ins Positiv umgewandelter Scan vom Originalfilm. –
Das Puppentheater Magdeburg entstand 1958 aus der Puppenbühne des Volkskunstkabinetts. Erster Intendant war bis zu seinem Tode der Lehrer und Puppenspieler Gustel Möller (1931-1978). Wichtigste Mitarbeiter waren in der Gründungsphase die Puppengestalterin Jutta Balk (1902-1987) und der Puppenspieler und spätere Intendant Dieter Peust. Bereits im Jahr seiner Gründung erhielt die Bühne als einziges kommunales Puppentheater der DDR einen eigenen Theaterbau, der nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen auch heute noch genutzt wird. Für die Puppengestaltung zeichneten in den ersten Jahren neben Balk vor allem Hans Haupt und Irmgard Lieske (1969-1995 Ausstattungsleiterin) verantwortlich. In Magdeburg fanden zu DDR-Zeiten zahlreiche Festivals statt, darunter die ersten vier nationalen Festivals. Seit 1991 gibt es internationale Festwochen, die gewöhnlich alle zwei Jahre vom Puppentheater organisiert werden. Das Puppentheater der Stadt Magdeburg mit angeschlossener Jugendkunstschule und Puppentheaterausstellung ist eine der größten kommunalen Puppenbühnen Deutschlands. –
Die Inszenierung „Das Puppenspiel vom Dr. Faust“ war 1977 die erste Inszenierung für Erwachsene seit fünf Jahren. Sie wurde 110 Mal aufgeführt und blieb lange auf dem Spielplan. Carl Schröder inszenierte das Stück in bewährter Weise mit großen Stabpuppen und legte insbesondere Wert auf das komödiantische Element.
Lars Rebehn: Von Puppen und Menschen. Fotografische Porträts von Carl Schröder, in: Dresdener Kunstblätter, 66 (2022), Heft 4, S. 26-35.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotonegativ

Junge beim Binden von Besen

Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Junge beim Binden von Besen
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Die schöne Griseldis und der Markgraf Saluzzo aus "Griseldis"

Schmidt-Ziegler, Tilla
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Die schöne Griseldis und der Markgraf Saluzzo aus "Griseldis"
Schmidt-Ziegler, Tilla
Puppentheatersammlung
Schröder, Carl
Weitere interessante Objekte
Genoveva, Marionette von Bruno Wünsch, Aufnahme für das Buch "Altsächsische Marionetten"
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang