Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ASN 5828

Aphrodite und Anchises nebst zwei Eroten

Ort, Datierung
Abguss(-Repro) eines um 330/20 v. Chr. hergestellten Spiegeldeckels aus Bronze, der wahrscheinlich Aphrodite und Anchises zeigt (früher als Helena mit Paris gedeutet). 1904 vom British Museum im Kunsthandel erworben (gefunden im 18. Jahrhundert in der Gegend von Paramythia in Epirus); London, British Museum, Inv. 1904,0702.1 (Walters Nr. 287).
Material und Technik
Abmessungen
Dm: 20,5 cm (+ 1,0 cm Öse), T: 4,0 cm
Inventarnummer
ASN 5828
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Rundrelief

Eva, um das verlorene Paradies trauernd

Hähnel, Ernst Julius
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Eva, um das verlorene Paradies trauernd
Hähnel, Ernst Julius
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Amphoriskos

Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Amphoriskos
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang