Ovales Anhängestück

Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
4,8 x 3,9 cm, H: 0,8 cm
Inventarnummer
V 626/2
Das Medaillon zeigt einen Löwen mit erhobenem Schwert und dem Wappenschild des schwedischen Königs Gustav II Adolf, welcher über erbeutete Waffen schreitet. Die Inschrift darüber war eine Devise Gustav Adolfs: CVM DEO ET VICTRICIB[VS] ARMIS - Mit Gott und den siegreichen Waffen. Ein Gegenstück, siehe Inv.-Nr. V 626/1, zeigt den schwedischen König zu Pferd. Die beiden in Muschelschalen geschnittenen Darstellungen gehören in den Kontext der Gustav-Adolf-Verehrung. Nach dem überwältigenden Sieg in der Schlacht bei Breitenfeld nahe Leipzig 1631 wurde der „Leu aus Mitternacht“, der Löwe aus dem Norden, Gustav Adolf als Vorkämpfer, Held und Retter des deutschen Protestantismus verehrt.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Anhänger
Anhänger in Form eines Pfälzer Löwen
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang