Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
101,3 x 78,8 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2166
Mit diesem Selbstbildnis bewarb sich der 29-jährige Schweizer Graff 1766 erfolgreich um die Stelle des Hofmalers in Dresden. Jung, modisch, aber schon selbstbewusst inszenierte er sich als Künstler vor der noch leeren Leinwand. Charakteristisch sind seine wachen Augen: schaut er sich selbst im Spiegel an? Oder doch eine Person, die er porträtieren wird? Mit seinem scharfen Blick suchte Graff die Seele des Menschen, um dessen Wesen, und nicht nur sein Äußeres im Bild wiedergeben zu können.

In 1766 the 29-year-old Swiss artist Graff submitted this self-portrait in support of his application for a position as court painter in Dresden. The artist presents himself as young, dashing and confident, seated in front of an as yet empty canvas. A characteristic feature are his alert eyes: is he looking at himself in a mirror? Or at a person whose portrait he intends to paint? With his keen eye, Graff sought to capture his subject’s soul or essence, not merely to reproduce their appearance.
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke

Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Graff, Anton

König Friedrich August der Gerechte von Sachsen (1750-1827)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
König Friedrich August der Gerechte von Sachsen (1750-1827)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang