Behälter für magische Substanzen (naga morsarang)

In der Vergangenheit war der Zauberpriester (datu) die höchste religiöse Instanz in der Gesellschaft der Toba-Batak. Er agierte als Mittler zwischen der Welt der Menschen und der übernatürlichen Welt. Zu den Gerätschaften, die er bei der Fruchtbarkeits-, Heilungs-, Abwehr- und anderen Ritualen benutzte, gehörten neben dem Zauberstab (tunggal panaluan, tungkot malehat) eine Reihe von Behältern für magische Substanzen. Dieses Behältnis besteht aus einem verzierten Büffelhorn und einem figürlich geschnitzten Holzstopfen. Die Seiten des Horns sind mit aneinandergereihten Menschenfiguren en relief verziert. Die Spitze des Horns läuft in eine sitzende menschliche Figur aus. Der die Öffnung des Horns verschließende Stopfen stellt das schutzgewährende mythische Wesen singa dar, auf dessen Kopf und Rücken fünf Menschen sitzen bzw. stehen. Das vorliegende Objekt ist jüngeren Datums und wurde als Souvenir gefertigt. Das Kopieren früherer Ritualgegenstände für den Verkauf hat bei den Batak eine lange Tradition und ist bis heute eine wichtige Einkommensquelle im Tourismusgeschäft. (MVD, Petra Martin, 31.05.2017)
Material und Technik
Abmessungen
38 x 24,5 x 7 cm
Inventarnummer
82978
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant
Schnupftabakdose mit Bildnis des Komponisten Gasparo Spontini
Schnupftabakdose mit Bildnis des Komponisten Gasparo Spontini Spontini, Gaspare
Mausoleum von Sheikh Salim Chishti, Fatehpur Sikri - Fotoalbum "Indien I", S. 51 (Foto oben)
Mausoleum von Sheikh Salim Chishti, Fatehpur Sikri - Fotoalbum "Indien I", S. 51 (Foto oben) Bourne, Samuel
Zum Seitenanfang