Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 2196
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
61 x 80 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2196
14 Gemälde von Caspar David Friedrich sind gegenwärtig in der Dresdner Gemäldegalerie zu sehen und bilden hier gleichsam das Herzstück der international bedeutenden Romantik-Sammlung. Friedrich darf als der alles überragende Meister frühromantischer Landschaftsmalerei in Deutschland betrachtet werden. Sein einsames Lebenswerk allein wohl hätte genügen können, unsere Vorstellung von dem Begriff Malerei der Romantik gültig zu prägen. Die Symbolsprache der Landschaftsbilder Friedrichs bezieht ihren Wortschatz aus dem Studium der Natur, und sie beruht auf der meditativen Verinnerlichung des sinnlich Erlebten. Solch äußerst subjektive und dabei von den besonderen Zeitbedingungen geprägte Sicht muss die Möglichkeit einer vollständigen Erklärbarkeit des Bildsinnes notwendig einschränken. Und dennoch vermögen die eigentümlich visionäre Bildsprache Friedrichs und der Gestaltungsimpuls, elementare Grundfragen menschlicher Existenz in seine tiefgründigen Naturlandschaften zu binden, auch den heutigen Betrachter nachhaltig zu berühren. Das Winterbild mit dem eichenumstandenen heidnischen Grabmal inmitten froststarrer Natur vermag den Gedanken an die Erweckung christlichen Glaubens ebenso nahe zu legen wie jenen an eine „vaterländische“ Neubesinnung in antinapoleonischem Geiste. So können das Steingrabmal aus germanisch-frühgeschichtlicher Zeit – dem Künstler als Motiv von seiner norddeutschen Heimat her vertraut – und die uralten, den widrigen Zeitstürmen trotzenden Eichbäume als Symbole heldenhaftnationaler Vergangenheit und im Sinne patriotischer Erneuerung unter bedrängenden politischen Verhältnissen verstanden werden. (Autor: Gerd Spitzer, 2018)

1905 erworben aus dem Nachlass Siegwald Johannes Dahl, Dresden
Caspar David Friedrich. Unendliche Landschaften, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 2024, hg. von Birgit Verwiebe und Ralph Gleis, München 2024, S. 66, 233, Abb. S. 241

Lilian Munk Rösing: Friedrichs Farver, Aarhus 2024, Abb. S. 213

Holger Birkholz: "[...] mancherley Schönes". Einige Gemälde von Caspar David Friedrich und ihre ersten Besitzer, in: Dresdener Kunstblätter, 1 (2024), S. 14-23, hier S. 15-17, Farbabb. 1 S. 14

Caspar David Friedrich. Kunst für eine neue Zeit, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, Hamburg 2023, hg. von Markus Bertsch und Johannes Grave, Berlin 2023, S. 282, 361

Florian Illies: Zauber der Stille. Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten, Frankfurt am Main 2023, S. 63

Caspar David Friedrich und die Vorboten der Romantik, Ausst.-Kat. Museum Georg Schäfer, Schweinfurt 2023, Kunst Museum Winterthur, Winterthur 2023, hg. von David Schmidhauser, München 2023, S. 114, 235, Farbabb. 23 S. 114, Taf. 12

Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Seine Gedankengänge, Berlin 2023, S. 156, 189, 247/248, Abb. 192, S. 248 (Schwarzweißabb.)

Gregor Wedekind: Philosophie der Landschaft bei David d'Angers und Caspar David Friedrich, in: Nina Amstutz et al. (Hg.): Das Bild der Natur in der Romantik, Kunst als Philosophie und Wissenschaft, Paderborn 2021, S. 45-76, hier S. 70, Schwarzweißabb. 3.13, S. 72

Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland, Ausst.-Kat. Albertinum, Dresden 2021 and Gosudarstvennaja Tretʹjakovskaja galereja, Moskau 2021, hg. von Holger Birkholz, Hilke Wagner, Marion Ackermann, Ljudmila Alekseevna Markina, Sergej Fofanov und Zelʹfira Ismailovna Tregulova, München 2021, Abb. S. 27

Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker, Ausst.-Kat. Kunstpalast Düsseldorf, Düsseldorf 2020 und Museum der bildenden Künste Leipzig, Leipzig 2021, hg. von Bettina Baumgärtel und Jan Nicolaisen, Dresden 2020, S. 20, Farbabb. 10

Petra Kuhlmann-Hodick: Perspektivwechsel an der Schwelle zur Moderne. Caspar David Friedrich auf der Jahrhundertausstellung in Berlin 1906, in: Ritsumeikan Studies in Language and Culture, 31 (2020), Heft 4, S. 82-105, hier S. 95, Abb. 8.

Hilke Wagner (Hg.): Albertinum. Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart, Köln 2018, S. 21 mit Farbabb.

Birte Frenssen und Thomas Grundner: Natürlich romantisch! Caspar David Friedrich & Freunde in Mecklenburg-Vorpommern, Rostock 2013, Farbabb. S. 51

Christian Fuhrmeister: Erratische Steine: Die (politische) Bedeutung von Findlingen in den letzten 200 Jahren, in: Jahrbuch der Männer vom Morgenstern – Heimatbund an Elb- und Wesermündung, 91/2012 (2013), S. 4/5, Farbabb. 2.

Christian Scholl: Revisionen der Romantik. Zur Rezeption der "neudeutschen Malerei" 1817-1906, Berlin 2012 (= Bénédicte Savoy Savoy, Michael Thimann und Gregor Wedekind (Hg.): Ars et Scientia. Schriften zur Kunstwissenschaft 3), S. 577

Johannes Grave: Caspar David Friedrich, München/New York/London 2012, Farbabb. S. 154/155, S. 150, 178/179

Die Kunst der Aufklärung. Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München und des National Museum of China, Ausst.-Kat. National Museum of China, Peking 2011, hg. von Catherine Nichols, Peking 2011, S. 258 (mit Farbabb.), 363

Dagmar Sommer und Ulrich Bischoff (Bearb.): Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Illustrierter Katalog in zwei Bänden, Best.-Kat. Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Köln 2010, S. 108 (mit Schwarzweißabb.)

Petra Kuhlmann-Hodick und Gerd Spitzer (Hg.): Carl Gustav Carus. Wahrnehmung und Konstruktion. Essays, mit Beiträgen von Albrecht Scholz, Stefan Grosche, Werner Felber und Silke Marburg, München 2009, S. 96, Farbabb. S. 96

Turner to Monet. The Triumph of Landscape Painting, Ausst.-Kat. National Gallery of Australia, Canberra 2008, bearb. von Christine Dixon, Ron Radford und Lucinda Ward, Canberra 2008.

From Caspar David Friedrich to Gerhard Richter. German paintings from Dresden, Ausst.-Kat. J. Paul Getty Museum, Los Angeles 2006, hg. von Ulrich Bischoff und Heike Biedermann, Los Angeles 2006, S. 36, Farbabb. S. 37

Werner Busch: Caspar David Friedrich. Ästhetik und Religion, München 2003, S. 104 (Schwarzweißabb. 32), 105, 150-152

Reinhard Zimmermann: Das Geheimnis des Grabes und der Zukunft. Caspar David Friedrichs "Gedanken" in den Bilderpaaren, in: Jahrbuch der Berliner Museen, 42 (2000), S. 187-257, S. 218, 228/229, 236-240, Abb. 25

Herwig Guratzsch (Hg.): Maximilian Speck von Sternburg. Ein Europäer der Goethezeit als Kunstsammler, mit Beiträgen von Alexandra Nina Bauer, Leipzig 1998, S. 225f, Schwarzweißabb. S. 226

Joseph Leo Koerner: Caspar David Friedrich. Landschaft und Subjekt, München 1998 (= Epochen der Deutschen Kunst, III, Romantik), S. 20, 289, Farbabb. 11

Caspar David Friedrich. Pinturas y Dibujos, Ausst.-Kat. Museo del Prado, Madrid 1992, Nationalgalerie, Berlin 1992, hg. von Werner Hofmann und Museo del Prado, Madrid 1992, S. 124/125 (m. Abb.)

Caspar David Friedrich og Danmark, Ausst.-Kat. Statens Museum for Kunst, Kopenhagen 1991, hg. von Kasper Monrad, Colin. J. Bailey und Statens Museum for Kunst, Kopenhagen 1991, S. 92f, 174 (Farb- und Schwarzweißabb.)

Joseph Leo Koerner: Caspar David Friedrich and the Subject of Landscape, London 1990, S. 13/14, 252, Farbabb. 11

Wolfgang Klien: Der Siegeszug der Landschaftsmalerei. Eine Entwicklungsgeschichte der Landschaftsmalerei in Europa, Hamburg 1990, S. 202/203, Schwarzweißabb. S. 202

Caspar David Friedrich. Winterlandschaften, Ausst.-Kat. Museen der Stadt Dortmund, Dortmund 1990, hg. von Kurt Wettengl und Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 1990, S. 14, Farbabb. Tafel 1, S. 52, 59, 75

Werner Wöllner, Wolf-Dietrich Paulsen und Heinz Metrophan: Heimatgeschichte von Gützkow und Umgebung, in: Gützkower Heimatgeschichte (1989), Heft 1, S. 8/9, 70/71, Schwarzweißabb. S. 10

Dresda sull´Arno. Da Chranach a Van Gogh e oltre. Cento Capolavori dalla Pinacoteca di Dresda, Ausst.-Kat. Palazzo Pitti, Florenz 1982, hg. von Gloria Fossi, Mailand 1982, S. 54 (m. Abb.)

Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Werkverzeichnis, Frankfurt am Main u.a. 1980 (= Die großen Meister der Malerei), S. 16, Kat. Nr. 6, mit Schwarzweißabb.

Peter Rautmann: Caspar David Friedrich. Landschaft als Sinnbild entfalteter bürgerlicher Wirklichkeitsaneignung, Frankfurt am Main u.a. 1979, S. 48f, mit Schwarzweißabb. S. 48

The Splendor of Dresden. Five Centuries of Art Collecting. An exhibition from the State Art Collections of Dresden, German Democratic Republic, Ausst.-Kat. National Gallery of Art, Washington, D.C. 1978, The Metropolitan Museum of Art, New York 1978, The Fine Arts Museums of San Francisco, San Francisco 1979, hg. von The Metropolitan Museum of Art and Staatliche Kunstsammlungen Dresden, New Haven 1978, S. 264, Kat. Nr. 604 Schwarzweißabb.

Egbert Hildebrand und Sigrid Hinz: Eine Rügenreise, Schwerin 1978, Schwarzweißabb. S. 15

Hans Joachim Neidhardt: Die Malerei der Romantik in Dresden, Leipzig 1976, S. 167, Schwarzweißabb. 99

Helmut Börsch-Supan und Karl Wilhelm Jähnig: Caspar David Friedrich. Gemälde, Druckgraphik und bildmäßige Zeichnungen, München 1973, Kat.-Nr. 162, S. 17, 25, 112, 144, 146, 148, 150, 164, 166, 175, 220, 226, 227, 229, 296-297, 298, 304, 310, 339, 414, 415, 470 (Schwarzweiß Abb. S. 297)

Caspar David Friedrich. 1774 - 1840. Romantic Landscape Painting in Dresden, Ausst.-Kat. Tate Gallery, London 1972, hg. von William Vaughan, Helmut Börsch-Supan und Hans Joachim Neidhardt, London 1972, Nr. 31

Werner Sumowski: Caspar David Friedrich-Studien, Wiesbaden 1970, S. 54, 100, 101, 155, 193

Herbert von Einem: Rezension der Friedrich-Monographie von I. Emmerich, in: Deutsche Literaturzeitung, LXXXVIII (1967), Heft 3, Sp. 257ff.

Charlotte Margarethe de Prybram-Gladona: Caspar David Friedrich, Paris 1942, S. 102, 164, ohne Abb.

Caspar David Friedrich. Gedächtnisausstellung zum 100. Todestage am 7. Mai 1940, Ausst.-Kat. hg. von der Staatlichen Gemäldegalerie und dem Staatlichen Kupferstich-Kabinett, Dresden 1940, S. 5, Kat.-Nr. 3, Schwarzweißabb. S. 25

Herbert von Einem: Caspar David Friedrich, Berlin 1938 (= Die Kunstbücher des Volkes, Große Reihe 26), S. 21, 112 (Schwarzweißabb. Nr. 13)

Kurt Wilhelm-Kästner, Ludwig Rohling und Karl Friedrich Degner: Caspar David Friedrich und seine Heimat, Berlin 1938, S. 59, 75, Schwarzweißabb. Nr. 46

Franz Dülberg: Deutsche Malerei, Berlin 1924, S. 150-153

Hermann Nasse: Deutsche Maler der Frühromantik, München 1924 (= Hugo Schmidts Kunstbreviere), S. 36, Schwarzweißabb. S. 24

Ernst Ludwig Schellenberg: Das Buch der deutschen Romantik. Die Sehnsucht nach dem Unendlichen, Berlin 1924, Schwarzweißabb zwischen S. 288/289.

Franz Dülberg: Vom Geiste der deutschen Malerei, Berlin 1922, S. 97-100, Schwarzweißabb. Tafel 20

Ministerium des Kultus und Öffentlichen Unterrichts (Hg.): Die Gemäldegalerie zu Dresden, II. Teil Neuere Meister. Mit 50 farbigen Abbildungen, mit Beiträgen von Hans Posse, Dresden 1921, S. 17 (mit Farbabb.)

Karl Baedecker: Nordost-Deutschland. Von der Elbe und der Westgrenze Sachsens an, nebst Dänemark. Handbuch für Reisende, Leipzig (31) 1914, S. 339 (nur Erwähnung)

Carl Roscher (Hg.): Führer durch die Königliche Gemäldegalerie zu Dresden. Gemeinverständliche Anleitung zum künstlerischen Verständnis und Genuß ihrer Hauptschätze, Dresden 1910, S. 218/219

Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden, Grosse Ausgabe, Dresden 1908, S. 699, Kat.-Nr. 2196

Karl Woermann: Katalog der königlichen Gemäldegalerie zu Dresden, Grosse Ausgabe, Dresden 1905, S. 693, Kat.-Nr. 2196

Friedrich von Bötticher: Malerwerke des neunzehnten Jahrhunderts, Dresden 1893 (= Beitrag zur Kunstgeschichte 1), S. 330, Nr. 43

o.A, Auktionskatalog Slg. Prof. Karl Schildener, Rudolph Weigel Leipzig, 30. 9. 1845, Nr. 2383. Spenersche Zeitung 1858, 3.9.

o.A, Katalog zur deutschen allgemeinen und historischen Kunstausstellung in München, Glaspalast 22.7-17.10.1858, München, den 5. September 1858, S. 20, Kat.-Nr. 398

Alfred Lichtwark: Briefe an die Commission für die Verwaltung der Kunsthalle, als Manuscript gedruckt, 20 Bde, Hamburg 1896-1920, Bd. 13: 1905, S. 23, 80f, 147f.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Trauer (Vorfrühlingslandschaft)

Baum, Paul
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Trauer (Vorfrühlingslandschaft)
Baum, Paul
Galerie Neue Meister
Albertinum

Der Evangelist Johannes

Maggiotto, Domenico
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Der Evangelist Johannes
Maggiotto, Domenico
Gemäldegalerie Alte Meister
Friedrich, Caspar David

Ruine an der Küste und Segelboot (recto)

Friedrich, Caspar David
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Ruine an der Küste und Segelboot (recto)
Friedrich, Caspar David
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang