Die Madonna des heiligen Sebastian

Correggio (um 1489-1534) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
265 x 161 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 151
Correggio malte die Altartafel für die Bruderschaft des heiligen Sebastian in Modena um 1524. Erhaben, auf einer Wolke schwebend, thront die Madonna mit dem Jesusknaben, umringt von einer munteren Schar Putti. In der unteren Bildhälfte sind drei Heilige dargestellt. Links, an einen Baum gefesselt, der heilige Sebastian, der wie der am rechten Bildrand dargestellte heilige Rochus als Pestheiliger verehrt wurde. In der Mitte kniet der heilige Geminianus, der den Betrachter unmittelbar auf die Madonna mit dem Jesuskind aufmerksam macht. Ein Putto reicht ihm das Modell der Stadt Modena, deren Stadtpatron er ist.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke

Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Correggio

Die Heilige Nacht

Mengs, Theresa Concordia
Gemäldegalerie Alte Meister
Die Heilige Nacht
Mengs, Theresa Concordia
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang