Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SAs 17298
Bildrolle, Patua painting. Detail. Lokale Überlieferung, in der die Göttin Durga eine Rolle als Beraterin oder Richterin spielt. Bildrollenerzähler ziehen über die Dörfer. Sie interpretieren singend und rezitierend die dargestellten Geschichten, die sowohl aus dem Mythenschatz Indiens stammen als auch neuerdings sozialkritische Themen behandeln. Traditionell wurden "Indigo für blau, Ruß für schwarz, eine Erde für violett, Curcuma für gelb, vermillion für rot, Bohnenblätter und Curcuma für grün" verwendet.

Kultureller Kontext
Bengalen (Herstellung), Patua (Herstellung)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Rückseite oben handbeschrieben mit blauem Kugelschreiber in einer indischen Schrift
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Malerei

Tronatta

Noetling, Fritz
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Tronatta
Noetling, Fritz
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Malerei

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Malerei
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang