Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 2324

Die Augustusbrücke zu Dresden im Schnee

Kuehl, Gotthardt (1850-1915) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
75,5 x 110 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2324
Nachdem Gotthardt Kuehl während seines Aufenthalts in Paris von 1879 bis 1889 Impulse des französischen Impressionismus aufgenommen hatte, wurde er 1895 an die Kunstakademie nach Dresden berufen. In der Elbestadt schuf er ein malerisches Spätwerk von hohem Rang. Mit großem Interesse hielt er das sich um die Jahrhundertwende rasant verändernde Stadtbild fest und reihte sich damit in die Tradition Dresdner Vedutenmalerei ein, die von Bellotto bis in die heutige Zeit reicht. Viele Bilder erschloss er sich von seinem Atelier auf der Brühlschen Terrasse. Von erhöhter Perspektive beobachtete er das sich zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten verändernde Erscheinungsbild der alten Augustusbrücke bis zu deren Umbau 1908 in einer Serie von über 20 Ölbildern.
Das querformatige Gemälde zeigt eine winterliche Ansicht mit Pferdestraßenbahnen. In der vorderen linken Ecke ist im diagonalen Anschnitt die Brüstung des Akademiegebäudes auszumachen. Parallel dazu schließen sich, weiß verschneit, die Brühlsche Terrasse und das Elbufer mit den Schiffsanlegestellen an. Im Hintergrund sind das Sempersche Hoftheater und schemenhaft in der Ferne die Marienbrücke zu erkennen. In blaugrauen Reflexen fällt zwielichtiges Dämmerlicht auf den Schnee und den ockerbraunen Fluss, das sich mit dem warmen gelben Schein der Gaslaternen mischt. (Autor: Heike Biedermann, 2018)

1899 erworben vom Künstler aus der Deutschen Kunstausstellung Dresden, aus Mitteln der Pröll-Heuer-Stiftung
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bezeichnet links unten: Gotthardt Kuehl.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Abschied

Grundig, Hans
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Abschied
Grundig, Hans
Galerie Neue Meister
Albertinum

Stillleben

Weber, Horst
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Stillleben
Weber, Horst
Galerie Neue Meister
Kuehl, Gotthardt

Dresden, Kreuzkirche vom Güntzplatz

Kuehl, Gotthardt
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Dresden, Kreuzkirche vom Güntzplatz
Kuehl, Gotthardt
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang