Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 16/1-3/2016

Untitled (GlassBook)

Hornig, Tilman (1979-) - Künstler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
dreiteilig, 17,3 x 29,8 x 29,5 cm/ 20,7 x 32,6 x 34,8 cm bzw. 22,1 x 36 x 38 cm
Museum
Inventarnummer
16/1-3/2016
Souverän bewegt sich der an der Dresdener Hochschule ausgebildete Maler und Bildhauer Tilmann Hornig (*1979 in Zittau) zwischen traditioneller Malerei und zeitgenössischer Objektkunst. Die scheinbare Unbekümmertheit, mit der er Materialwirkungen nutzt, birgt einen Kosmos an Ideen und Themen. Hinter seinen oft vordergründig erscheinenden Bildern und Objekten stehen fundierte Konzeptionen, so auch bei „Untitled (GlassBook)“. Die drei gläsernen Laptops in gängigen Bildschirmgrößen sind zuerst ansprechende ästhetische Objekte. Sie funktionieren aber vor allem als Trigger: Computer und Notebooks sind uns im Alltag so vertraut und geläufig, dass wir ihre komplexe Bedeutung als Informationsträger und unabdingbares Instrument für Zugang und Teilhabe in unserer Welt die meiste Zeit ausblenden. Diese Unsichtbarkeit spiegelt Hornig bei der Wahl seines Materials Glas. Damit werden die Notebooks zum fast unsichtbaren Gegenstand, was wiederum auf Immaterialität und Virtualität der Substanz verweist, die sich über sie erschließt und vermittelt. Die Transparenz der Objekte spricht die Ambivalenz der Möglichkeiten zwischen kompliziert und demokratisch an: Dem Wunsch nach der allgegenwärtigen Zugänglichkeit von Information und Wissen steht dem potenziell „gläsernen“ Menschen gegenüber. Die Objekte wurden 2016 als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben und ergänzen die bereits in der Sammlung befindlichen Werke Hornigs um weitere Aspekte seines künstlerischen Schaffens.
Die Glassbooks verweisen in der Ausstellung "450 Jahre aufgeschlossen! Vom ersten Kunstkämmerer zur Online-Collection" im Grünen Gewölbe (30.06. bis 25.09.2022) auf den ebenso selbstverständlichen wie eigentlich revolutionär-großartigen Schritt der Öffnung der Sammlungen über die Freigabe der Online Collection, die dadurch weltweit und zu jeder Zeit - virtuell - besucht werden können.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
unsigniert
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Ensemble

o.T.

Hornig, Tilman
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
o.T.
Hornig, Tilman
Kunstfonds
Kunstfonds

o.T.

Elle, Klaus
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
o.T.
Elle, Klaus
Kunstfonds
Zum Seitenanfang