Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer H 0172 a
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
Höhe 29 cm Breite 3660 cm
Museum
Inventarnummer
H 0172 a
Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Leichenzug des Kurfürsten Christian II. von 1611. Im Jahr 1929 wurde der über drei Meter lange, ursprünglich in einer Holzrolle aufbewahrte Zug mit Ausnahme von 5 Blättern, die im Depot verblieben, gerahmt und im Saal 7 des Historischen Museum im Johanneum aufgehängt. Ein unvollständiger gemalter Leichenzug zum Begräbnis Christian II. befindet sich im Hauptstaatsarchiv Dresden. Dort sind die Personen nicht bezeichnet. Die gerahmten und ungerahmten Blätter des Leichenzugs im Historischen Museum gelten seit 1945 als vermisst.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Welcher Gestalt weylandt [...] Herr Christian der ander [...] Sonntags den drey undt zwantzigsten Juni dieses itst laufenden Jahrs u. abendt ein Viertel auf eilff uhr [...] alhier zu Dresden [...] Seliglichen verschieden - Und hernach Seiner Churfürstlichen Gnaden Leiche [...] folgendes Montags den 5. Augusti nach Freybergk geführet Und daselbsten [...] dem sechsten Augusti [...] beygesetzet worden/ wie folgender gestalt zu sehenn; Rechts: Verfertigt durch Daniel Bredtschneidern Mahler
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Kurfürst August von Sachsen

August, Sachsen, Kurfürst
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Kurfürst August von Sachsen
August, Sachsen, Kurfürst
Rüstkammer
Rüstkammer

Die Venus der Morgen Stern

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Die Venus der Morgen Stern
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang