Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 79492
Ein Schamschurz, der aus drei unregelmäßigen Lederteilen zu einem langen, hochformatigen Rechteck zusammengenäht ist. Die Vorderseite ist mit zylinderförmigen Glasperlen bestickt. Eine verzwirnte bzw. zopfgeflochtene Lederschnur dient zum Binden. Am unteren Rand finden sich kurze Fransen aus Leder bzw. pflanzlichem Material, mit durchbohrten Teilen von Tierhufen bzw. Schalen von Fruchtkernen.
Kultureller Kontext
Turkana (Nutzung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Harpunenspitze

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Harpunenspitze
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Rock oder Tragtuch

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Rock oder Tragtuch
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang