Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 11194

Ein Millionenschwindel. Das Nonnengrab zu Krakau. oder: Barbara Ubryk, die 21 Jahre lang eingemauerte Nonne im Kloster zu Krakau. Großes Schauspiel nach einer wahren Begebenheit, von Poschinsky in 8 Abteilungen

Apel, Albert (1847-1905) - Marionettenspieler Apel-Böttger, Helene (1877-1961) - Marionettenspieler Lorenz, Paul (1886-1950) eventuell - Marionettenspieler Apel, Heinrich <sen.> (1875-1920) - Schreiber Müller, Fritz (1920-1974) - Sammler Ubryk, Barbara (1817-1891) - Bezugsperson Dresto (1848-1874 tätig) - Autor der Vorlage
Schenkung vom Puppentheater Zwickau, ehemals Sammlung Fritz Müller, Obercrinitz.

Textbücher übernahmen bei den Puppenspielern die Rolle des Souffleurs. Sie waren während der Vorstellung für alle Spieler gut sichtbar abgelegt und wurden während des Spielverlaufs ständig umgeblättert.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Umgearbeitet und geschrieben den 23. Juni 1896 zu Radeberg von Heinrich Apel im Gasthof z. Glasfabrik.
Dresto: Das Nonnengrab zu Krakau. Zeitgemälde in 5 Abtheilungen nebst einem Vorspiel: Der Jesuit und sein Bündniß, getreu nach geschichtlichen Thatsachen, Crimmitschau 1869.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Textbuch
Weitere interessante Objekte
Einnahmenbuch der Familie Apel vom 9.8.1903 bis zum 30.1.1912
Apel, Albert
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Die Tochter der Grille

Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Die Tochter der Grille
Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Apel, Albert
Weitere interessante Objekte
Artur Lokesch: Alte Kasperlstücke. Gesammelt und herausgegeben. Mit lustigen Bildern von Walter Trier. Zweite erweiterte Ausgabe, Berlin, Zürich 1930.
Lokesch, Artur
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang