Material und Technik
Abmessungen
45,5 x 31,5 cm
Ort, Datierung
Inventarnummer
Gal.-Nr. 1871
Albrecht Dürer war nicht nur einer der berühmtesten Künstler seiner Zeit, sondern auch einer der reisefreudigsten. Seine Gesellenwanderjahre führten ihn nach Colmar, Basel und Straßburg, 1494 brach er nach Venedig auf. 1505–07 zog es ihn noch einmal nach Italien, 1520–21 folgte eine Reise in die Niederlande. Dieses Bildnis des Danziger Kaufmanns entstand während Dürers Aufenthalt in Antwerpen. Der Brustbildtypus und die präzise Erfassung des menschlichen Individuums zeigen deutliche Einflüsse der niederländischen Porträtmalerei.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bez. oben Mitte: 1521 AD (Dürer-Monogramm); Inschrift (Brief): Dem pernh ... zw ...
Literatur
Bernhard Maaz: Die Gemäldegalerie Alte Meister Dresden, München/Berlin 2015, Band/Seite S. 56f.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Die Sieben Schmerzen der Maria (Beweinung Christi)

Dürer, Albrecht
Gemäldegalerie Alte Meister
Die Sieben Schmerzen der Maria (Beweinung Christi)
Die Sieben Schmerzen der Maria (Beweinung Christi)
Dürer, Albrecht
Gemäldegalerie Alte Meister

Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke

Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang