Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Mi 05030
Abmessungen
2,5 x 20 x 11 cm
Inventarnummer
Mi 05030
Große, längliche Schale aus Schildpatt zur Darreichung von Nahrungsmitteln. Dieses Stück dürfte schon aufgrund seiner ungewöhnlichen Größe einen besonderen Wert gehabt haben, den es übrigens noch heute hat. Diese Schalen wurden wie die Schildpatt-Löffel zwischen den Clans bei Beerdigungen, Geburtszeremonien und anderen wichtigen Ereignissen ausgetauscht und gehörten den Frauen. Der Wert der aus Seitensegmenten des Panzers großer Carettschildkröten (Hawksbill, ngasech) hergestellten Löffel und Schälchen variierte nach Größe, Dicke und Farbe des Schildpatts. (Melk-Koch 2017)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Pokal

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Pokal
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Mann der Quechua bei der Durchführung eines Rituals - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Mann der Quechua bei der Durchführung eines Rituals - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang