Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 1020
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
63 x 47,5 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 1020
Justin Davies: Van Dyck’s Apostles. Introduction, overview and findings, in: Jordaens Van Dyck Journal 3 (2022), S. 72–89, S. 83, 89

Justin Davies: Anthony Van Dyck, his panels and panel makers: Identifications and patterns, in: Jordaens Van Dyck Journal 2 (2021), S. 58–69, S. 63

Van Dyck. Gemälde von Anthonis van Dyck, Ausst.-Kat. Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München 2019/2020, hg. von Miriam Neumeister, München 2019, S. 133

Adam Eaker: Van Dyck between Master and Model, in: The Art Bulletin 97 (2015), S. 173–191, S. 176, 178, Abb. 7

The young Van Dyck, Ausst.-Kat. Museo Nacional del Prado, Madrid 2012/13, hg. von Friso Lammertse und Alejandro Vergara, Madrid 2012, S. 201, 207, 343–344, Nr. 47, Abb. 123

Harald Marx und Elisabeth Hipp: Gemäldegalerie Alte Meister Dresden, Bd. 2 Illustriertes Gesamtverzeichnis, Köln 2007, S. 235, Nr. 1020

Jaap van der Veen: Hendrik Uylenburgh. Agent of the King of Poland and Art Dealer in Amsterdam, in: Uylenburgh & Son. Art and Commerce from Rembrandt to De Lairesse 1625-1675, Ausst.-Kat. Dulwich Picture Gallery, London 2006 / The Rembrandt House Museum, Amsterdam 2006, hg. v. Friso Lammertse und Ders, Zwolle 2006, S. 13–59, S. 33, 37–38, Abb. 17

Susan J. Barnes, Nora De Poorter, Oliver Millar und Horst Vey: Van Dyck. A Complete Catalogue of the Paintings, New Haven/London 2004, S. 67–69, 77–78, Abb. I. 73

Friso Lammertse: Van Dyck's Apostles Series, Hendrick Uylenburgh and Sigismund III, in: The Burlington Magazine 144 (2002), Heft 1188, S. 140–146, S. 144–146, Abb. 8

Zurück in Dresden. Eine Ausstellung ehemals vermißter Werke aus Dresdener Museen, Ausst.-Kat. Dresden 1998, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Residenzschloss, hg. von Harald Marx und Uta Neidhardt, Dresden 1998, S. 162-163, Nr. 18

Erik Larsen: The paintings of Anthony van Dyck, Bd. 1, Freren 1988, S. 140–141, 143, Abb. 39

Erik Larsen: The paintings of Anthony van Dyck, Bd. 2, Freren 1988, S. 91, Nr. 205

Margaret Roland: Van Dyck’s early workshop. The Apostle Series and the Drunken Silenus, in: The Art Bulletin 66 (1984), Heft 2, S. 211–223, S. 217

Margaret Roland: Some thoughts on van Dyck’s Apostle Series, in: Revue d’art canadienne/Canadian Art Review 10 (1983), Heft 1, S. 23–36, S. 23, 26–28

Margaret Roland: The young van Dyck, in: The Art Bulletin 64 (1982), Heft 4, S. 669–672, S. 671–672

The young van Dyck / Le jeune van Dyck, Ausst.-Kat. National Gallery of Canada, Ottawa, hg. von Alan McNairn, Ottawa 1980, S. 39, 44

Erik Larsen: L’opera completa di Van Dyck, Bd. 1, Mailand 1980, S. 90–91, Nr. 89

Hans Ebert: Über das Schicksal vermißter Werke der Dresdener Galerie 1935-1980, in: Sächsische Heimatblätter 26 (1980), Heft 3, S. 97-123, S. 106, Abb. 14

Bayerische Staatsgemäldesammlungen: Katalog der Galerie Aschaffenburg, München 1975, S. 81

Hans Ebert: Kriegsverluste der Dresdener Gemäldegalerie. Vernichtete und vermißte Werke, Dresden 1963, S. 28

Horst Vey: Eine Satyrszene von Van Dyck, in: Pantheon 20 (1962), Heft 3, S. 182-184, S. 182–184

Horst Gerson und Engelbert Hendrik ter Kuile: Art and architecture in Belgium 1600 - 1800, Harmondsworth [u.a.] 1960, S. 111

Wilhelm von Bode und Eduard Plietzsch: Die Meister der holländischen und flämischen Malerschulen, Leipzig 1953, S. 435

Frank van den Wijngaert: Antoon van Dyck 1599-1641, Antwerpen 1943, S. 36

Leo van Puyvelde: The young van Dyck, in: The Burlington Magazine for Connoisseurs 79 (1941), Heft 465, S. 177–185, S. 182

Gustav Glück: Self-Portraits by Van Dyck and Jordaens, in: The Burlington Magazine 65 (1934), Heft 380, S. 194-197, 200-201, S. 195

Gustav Glück: Gesammelte Aufsätze, Bd. 1: Rubens, van Dyck und ihr Kreis, hg. von Ludwig Burchard, Wien 1933, S. 280, 297–298, 300

Arthur Cornette: Trésor de l’art Flamand du Moyen-Age au XVIIIme siècle, Bd. 1, Antwerpen/Paris 1932, S. 109

Gustav Glück: Van Dyck. Des Meisters Gemälde in 571 Abbildungen, Klassiker der Kunst in Gesamtausgaben, Bd. 13, Stuttgart u.a. 1931, S. 34, 521

Hans Posse unter Beteiligung von K. W. Jähnig und K. Steinweg: Die Staatliche Gemäldegalerie zu Dresden - Katalog der Alten Meister, Dresden 1930, S. 70, Nr. 1020

Heinrich Rosenbaum: Der junge Van Dyck (1615-21), zugl. Diss. Ludwig-Maximilians Universität München, München 1928, S. 36–43

Gustav Glück: The Early Work of Van Dyck, Wien 1925, S. 13–14

Wilhelm Reinhold Valentiner: Aus der niederländischen Kunst, Berlin 1914, S. 171

Karl Woermann: Von Apelles zu Böcklin und weiter, Bd. 2: Seit dem siebzehnten Jahrhundert, Esslingen a.N. 1912, S. 20, 28–30

Emil Schaeffer: Van Dyck. Des Meisters Gemälde in 571 Abbildungen, Klassiker der Kunst in Gesamtausgaben, Bd. 13, Stuttgart u.a. 1909, S. 2, 495–496, 523

Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden, Grosse Ausgabe, Dresden 1908, S. 334, Nr. 1020

Wilhelm von Bode: Rembrandt und seine Zeitgenossen. Charakterbilder der Großen Meister der Holländischen und Vlämischen Malerschule im 17. Jahrhundert, Leipzig 1907, S. 263

Alfred von Wurzbach: Niederländisches Künstlerlexikon, Bd. 1, Amsterdam 1906, S. 456

Karl Woermann: A. van Dycks frühe Apostelfolge, in: Dresdener Jahrbuch (1905), S. 25–32, S. 25, 29–32, Abb. Tafel 3

Lionel Cust: Anthony van Dyck. An historical study of his life and works, London 1900, S. 233, Nr. 9

Karl Woermann: Katalog der königlichen Gemäldegalerie zu Dresden, Grosse Ausgabe, Dresden 1887, S. 332, Nr. 1020

Frans Jozef Peter Van den Branden: Geschiedenis der Antwerpsche schilderschool, Antwerpen 1883, S. 623

Julius Hübner: Verzeichniss der Königlichen Gemälde-Gallerie zu Dresden mit einer historischen Einleitung, Notizen über die Erwerbung und Angabe der Bezeichnung der einzelnen Bilder, Dresden 1880, S. 253, Nr. 949

Julius Hübner: Verzeichniss der Königlichen Gemälde-Gallerie zu Dresden mit einer historischen Einleitung, Notizen über die Erwerbung und Angabe der Bezeichnung der einzelnen Bilder, Dresden 1862, S. 233, Nr. 869

Karl Wilhelm Schäfer: Die Königliche Gemälde-Gallerie zu Dresden, Dresden 1860, Bd. 3, S. 1242, Nr. 833

Julius Hübner: Verzeichniss der königlichen Gemälde-Gallerie zu Dresden mit einer historischen Einleitung und Notizen über die Erwerbung der einzelnen Bilder, Dresden 1856, S. 196, Nr. 833

Friedrich Matthäi: Catalog der königlichen Gemälde-Galerie zu Dresden, Dresden 1848, S. 46, Nr. 368

Friedrich Matthäi: Catalog der königlichen Gemälde-Galerie zu Dresden, Dresden 1846, S. 46, Nr. 368

Friedrich Matthäi: Catalog der königlichen Gemälde-Galerie zu Dresden, Dresden 1843, S. 49, Nr. 368

Friedrich Matthäi: Verzeichniss der Königlich Sächsischen Gemälde-Galerie zu Dresden, Hauptabtheilung 1, Die Gemälde der äusseren Galerie, Dresden 1837, S. 184, Nr. 928

Friedrich Matthäi: Verzeichniss der königlich sächsischen Gemälde-Galerie zu Dresden, Hauptabtheilung 1, Die Gemälde der äusseren Galerie, Dresden 1835, S. 183, Nr. 928

Friedrich Matthäi: Neues Sach- und Ortsverzeichniss der Königlich-Sächsischen Gemälde-Gallerie zu Dresden, Dresden 1833, S. 29, Nr. 169

Friedrich Matthäi: Neues Sach- und Ortsverzeichniss der Königlich-Sächsischen Gemälde-Gallerie zu Dresden, Dresden 1826, S. 29, Nr. 169

Karl Friedrich Demiani: Neues Sach- und Ortsverzeichniss der Königlich-Sächsischen Gemälde-Gallerie zu Dresden mit königlich-sächsischem Privilegio, Dresden 1817, S. 44, Nr. 226

Johann Anton Riedel: Beschreibung der Churfürstlichen Gemaelde-Galerie in Dresden mit Anmerkungen und einem alphabetischen Künstler-Verzeichnisse, Dresden 1806, S. 29, Nr. 225

Johann Anton Riedel: Verzeichniss der Gemälde, welche in der Churfürstlichen Gallerie zu Dresden befindlich sind, Dresden 1801, S. 29, Nr. 214

Johann August Lehninger: Abrégé De La Vie Des Peintres Dont Les Tableaux Composent La Gallerie Electorale De Dresde Avex Le Détail de tous les Tableaux de cette Collection & des Éclaircissemens historiques sur ces Chefs-d'oeuvres de la Peinture, Dresden 1782, S. 353, Nr. 214

Johann Anton Riedel und Christian Friedrich Wenzel: Verzeichniß der Gemälde in der Churfürstl. Gallerie in Dresden, Leipzig 1771, S. 42, Nr. 214

Johann Anton Riedel und Christian Friedrich Wenzel: Catalogue Des Tableaux De La Galerie Electorale A Dresde, Dresden 1765, S. 41, Nr. 214

Rudolf Oldenbourg: Studien zu van Dyck, in: Münchner Jahrbuch der Bildenden Kunst, 3 (1914/1915), S. 224–240, S. 225, 227, 228, 230, Abb. 3

Gustav Glück: Van Dycks Anfänge. Der heilige Sebastian im Louvre zu Paris, in: Zeitschrift für bildende Kunst 59 (1925/26), S. 257-264, S. 261

Ulrich Thieme und Felix Becker: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 10, München 1907-1950, S. 264

Hans Ebert: Über die Rückgewinnung zeitweilig verschollener Werke der Dresdener Gemäldegalerie, in: Jahrbuch der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (1963/64), S. 25-44, S. 28, Abb. 2

Vor 1723 durch Flemming erworben; 1945 infolge des Zweiten Weltkriegs verschollen; Beschlagnahme beim Transport nach Berlin und Rückkehr nach Dresden am 18. März 1949

Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Sitzender Fischer

Baisch, Hermann
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Sitzender Fischer
Baisch, Hermann
Galerie Neue Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Michael Dimitri Obrescoff

Bogatzky, N.
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Michael Dimitri Obrescoff
Bogatzky, N.
Gemäldegalerie Alte Meister
Dyck, Anthony van

Bildnis eines Herrn

Dyck, Anton van
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Bildnis eines Herrn
Dyck, Anton van
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang