Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
H. 2,9 cm, Dm. 26,6 cm
Inventarnummer
30043
Erwähnt in: Erwin Hintze (Hrsg.), Die deutschen Zinngießer und ihre Marken, Band II. Leipzig 1921, Nr. 168 k.

Provenienz: Vermächtnis Hans Heinrich Demiani, Dresden, 1911.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Auf der Fahne gestempelt die kombinierte Stadt- und Meistermarke (teilweise verschlagen, vgl. Hintze II, Nr. 168). Auf dem äußersten Ornamentrand das in die Form geschnittene Stechermonogramm "WS". Auf der Fahne das Monogramm "G B A".
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Trembleuse
Porzellansammlung
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Zatzer, Hans

Puppenteller

Zatzer, Hans
Kunstgewerbemuseum
Puppenteller
Zatzer, Hans
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang