Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 2598

Dame in Rosa (Madame Martin)

Manet, Edouard (1832-1883) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
94 x 75 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2598
Als Manet das Bildnis schuf, war er bereits von schwerer Krankheit gezeichnet und arbeitete vornehmlich in seinem Atelier. Ab 1880 wandte er sich verstärkt der Bildnis- und Stilllebenmalerei zu. Bei der Dargestellten handelt es sich um Jeanne Martin, Gattin eines Marinebeamten aus Bordeaux, die sich als Freundin des Malers Jean-Louis Forain zeitweise in Paris aufhielt. Die etwa 30jährige Frau zeichnet sich durch eine vornehm elegante Erscheinung aus, augenfällig ist ihr modisches Kleid mit dem tief ausgeschnittenen, spitzenbesetzten Dekolleté. Ihr ernster Blick sowie ihre betont aufrechte Haltung lassen den Eindruck angespannten Modellsitzens entstehen. Lediglich ihr auf der zierlichen Stuhllehne liegender angewinkelter Arm und die ineinander verschränkten Hände unterbrechen den vertikalen Linienfluss. Auf die plastische Durchbildung femininer Körperformen wird zugunsten einer Komposition aus farbigen Flächen verzichtet. Hell und schattenlos reduzieren sie sich auf das nuancenreiche Wechselspiel von Grau, zartem Rosa und dem Inkarnat der Haut. Allesamt scheinen die Farben – insbesondere der graue Hintergrund – in ihrer transparenten Leuchtkraft von Licht durchdrungen zu sein. Blitzende Lichter auf dem Spitzenbesatz und dem blauschwarz glänzenden Haar sowie der Goldton des Stuhles verstärken diese Wirkung. Der flächige Farbauftrag und die in feiner Linearität gezogenen Pinselstriche verraten den Einfluss des japanischen Farbholzschnitts. Manet gilt als einer der bedeutendsten Wegbereiter des Impressionismus, gehörte jedoch nicht zum engeren Künstlerkreis dieser Stilrichtung. Seine wichtigsten Vorbilder waren Velázquez und Goya. (Autor: Heike Biedermann, 2018)

1921 erworben aus der Sammlung Adolf Rothermundt, Dresden
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bezeichnet links unten (senkrecht): Manet
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Junge Dame mit Zeichengerät - Gräfin Thekla Ludolf, geb. Weyssenhoff

Vogel von Vogelstein, Carl Christian
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Junge Dame mit Zeichengerät - Gräfin Thekla Ludolf, geb. Weyssenhoff
Vogel von Vogelstein, Carl Christian
Galerie Neue Meister
Albertinum

Selbstbildnis

Weisgerber, Albert
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Selbstbildnis
Weisgerber, Albert
Galerie Neue Meister
Manet, Edouard

Segelschiffe auf dem Meer

Manet, Edouard
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Segelschiffe auf dem Meer
Manet, Edouard
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang