Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 3930

Sisyphos behaut den Stein

Mattheuer, Wolfgang (1927-2004) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
96 x 119,5 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 3930
Im Zentrum des Gemäldes liegt ein riesiger grauer Felsbrocken, an welchem sich ein gut gekleideter Mann mit Hammer und Meißel zu schaffen macht. Der Arbeitszustand lässt bereits erkennen, dass eine geballte Faust aus dem Gestein entstehen soll. Daneben bilden Äste und Unrat eine Anhöhe, auf der drei weitere Männer stehen. Auf ein Geländer gestützt beobachten sie das Geschehen. Im Hintergrund schiebt sich grauer Rauch aus zwei langen Schornsteinen vor den sonnengelben Himmel. Diese Kulisse entwirft einen Blick auf die Arbeiterklasse der DDR.
Seit Ende der 1960er Jahre nutze Wolfgang Mattheuer, Mitbegründer der so genannten Leipziger Schule, mythologische Metaphern in seinen Werken, um versteckt auf Missstände im Staat hinzuweisen. Aus der griechischen Mythologie stammend gilt Sisyphos als Sinnbild für vergebliche und unberechenbare Arbeit, wird aber ebenso als frevlerisch, einfallsreich und geschickt charakterisiert. Während der Protagonist der Legende nach den Stein zur Strafe immer wieder einen Berg hinaufrollt, hat er sich dieses hier bemächtigt und behaut ihn in schöpferischer Tätigkeit. Diese Umwandlung und Überhöhung seiner Rolle wird ebenfalls durch die nicht typische Arbeitskleidung unterstrichen. Er wendet sich gegen sein Schicksal und bildet zu seinem eigenen Zweck aus dem Block eine Faust, ein Symbol des Widerstandes. (Autor: Janice Bretz, 2018)

1975 erworben vom Künstler
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bezeichnet links unten: W. MATTHEUER 74
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Trompe l´oeil mit Jagdgewehr und Stockentenerpel

Biltius, Jacobus
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Trompe l´oeil mit Jagdgewehr und Stockentenerpel
Biltius, Jacobus
Gemäldegalerie Alte Meister
Albertinum

Straße in Veliko Tarnovo

Christov, Ivan Kantschev
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Straße in Veliko Tarnovo
Christov, Ivan Kantschev
Galerie Neue Meister
Mattheuer, Wolfgang

Die Flucht des Sisyphos

Mattheuer, Wolfgang
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Die Flucht des Sisyphos
Mattheuer, Wolfgang
Galerie Neue Meister
Zum Seitenanfang