Material und Technik
Museum
Abmessungen
50 x 50 cm
Ort, Datierung
Inventarnummer
21/2008
Das kleinformatige Gemälde entstand zur Zeit unmittelbar nach Tilman Hornigs Diplom. Noch ohne eigenen Arbeitsraum malte der Künstler in seinem Atelier-Zimmer vorrangig Interieurs, in denen sich die Auseinandersetzung mit dem ihn umgebenden Raum in Variationen widerspiegelt. Die pastos aufgetragene Farbe der Wände, die an abstrakte Farbflächen erinnert, bildet den Rahmen für eine häusliche Szenerie: Auf einem in die linke Ecke des Zimmers geschobenen Sofa, auf dem verschiedene, mit Ornamenten versehene Decken drapiert sind, liegt ein bärtiger Mann, der entspannt ein Bein an die Zimmerwand stützt. Das Gemälde wurde zusammen mit der Kachel-Serie "EIne geschichte des schlechten Benehmens" 2008 als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Deutsche Gemälde
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Deutsche Gemälde
Vom Aufstand im Menschen, Variation I
Vom Aufstand im Menschen, Variation I
Nagel, Maja
Grafik

Eine Geschichte des schlechten Benehmens

Hornig, Tilman
Objekte/Installationen
Eine Geschichte des schlechten Benehmens
Eine Geschichte des schlechten Benehmens
Hornig, Tilman
Objekte/Installationen
Zum Seitenanfang