Abmessungen
Gesamtlänge 39,5 cm Länge ohne Verschluss 35,4 cm Breite 4,4 cm Fransen 1-1,5 cm Gewicht 120 g
Museum
Inventarnummer
X 0092 a
Das Hundehalsband ist mit rotem Seidensamt bezogen und trägt silberne Beschläge. Die Buchstaben ILZHGGZNC lassen sich der zweiten Gemahlin des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel zuordnen, der Landgräfin Juliane von Hessen, eine geborene Gräfin zu Nassau-Katzenelnbogen (1587-1643). Dem Inventareintrag nach schenkte die Landgräfin zwei gleiche "kleine" Hundehalsbänder (siehe Inv.-Nr. X 0092 b) zwischen 1603 (ihrer Heirat) und 1612 an den sächsischen Herzog und Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
hessisches Wappen, nassauisches Wappen; Buchstaben: ILZHGGZNC
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Jagdzubehör

Jägerhorn (Jagdzink)

Georg Wecker-Söhne
Rüstkammer
Jägerhorn (Jagdzink)
Georg Wecker-Söhne
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Juliane, Hessen-Kassel, Landgräfin

Hundehalsband

Rüstkammer
Hundehalsband
Rüstkammer
Zum Seitenanfang