Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer J 1333

Streitkolben mit vierläufiger Radschlossfeuerwaffe

Morgenroth, Hans (-1619) - Büchsenmacher
Ort, Datierung
Abmessungen
Länge 92,3 cm Läufe 24-24,5 cm Laufinnendurchmesser 8,75/ 8,9/ 9/ 9 mm Gewicht 3129 g
Museum
Inventarnummer
J 1333
Die Waffe ist als Schlag-, Stich- und Schusswaffe einsetzbar. Die beiden Eisenbänder mit Kugeln bilden den Schlagkopf, die lanzettförmige Stoßspitze verschließt den Schaft, in welchem sich die vier Mündungsrohre befinden. Dazu gehören zwei Radschlösser.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Schlösser je 2 Marken: HM über Doppelkreuz [H. Morgenroth, Nürnberg] und Nürnberger Stadtwappen [Nürnberger Beschau]
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Kombinationswaffe
Weitere interessante Objekte
Säbel / Säbel mit Scheide und Gehänge
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Reitschwert / Reiterschwert kombiniert mit Feuerwaffen, Scheide mit 3 Artilleriemessinstrumenten und Besteckmesser
Dreßler, Christoph
Rüstkammer
Zum Seitenanfang