Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer H 0053
Ort, Datierung
Abmessungen
Gemälde Durchmesser 6,1 cm, Kapsel Höhe 1,5 cm Durchmesser 7 cm Gewicht 54 g
Museum
Inventarnummer
H 0053
Das auf Kupfer gemalte Porträt ist bereits im Inventar der Kunstkammer 1587 als "contrafect des graven von Egmondts" aufgeführt und zeigt Graf Lamoraal van Egmondt, Fürst von Gavre (1522-1568). Neben Wilhelm von Oranien, siehe Inv.-Nr. H 0055, und Graf Hoorn, siehe Inv.-Nr. H 0054, gehörte er zu den führenden Persönlichkeiten im Unabhängigkeitskampf der nördlichen niederländischen Provinzen gegen die spanisch-katholische Herrschaft. Er wurde am 5. Juni 1568 zusammen mit dem Grafen von Hoorn in Brüssel hingerichtet.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Rückseite der Kapsel: "Der Graf v. Egermonde"; [...]gmont
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Pirna mit dem Obertor

Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Pirna mit dem Obertor
Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
großes Messer / Tafelbesteck bestehend aus Kredenzmesser, 2 Messern und eine Gabel
unbekannt
Rüstkammer
Zum Seitenanfang