Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer H 0204.01
Ort, Datierung
Abmessungen
Höhe 78,2 cm Breite 64,8 cm Gewicht 3950 g
Museum
Inventarnummer
H 0204.01
August der Starke ist im Harnisch und mit rotem, Hermelin-verbrämten Umhang porträtiert. Das Vorbild für dieses Gemälde ist ein von Antoine Pesne signiertes und 1711 datiertes ovales Bildnis in der Gemäldegalerie Alte Meister. 1927 erwarb das Historische Museum das Porträt zusammen mit einem Bildnis einer Dame im Hermelinmantel, Inv.-Nr. H 0203.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Beschriftungsschild Pappe, vergoldet, an der Rahmenvorderseite angenagelt, Feder/Tusche: "August der Starke / 1670 - 1694 - 1733 / NACH A. PESNE - UM 1711".
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bildnis
Weitere interessante Objekte
Hauptschlüssel zum Holländischen Palais mit dem Porträt Augusts des Starken
August, Polen, König
Grünes Gewölbe
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Bildnis mit Johann Georg I. von Sachsen, Gustav Adolf von Schweden und Georg Wilhelm von Brandenburg
Johann Georg, Sachsen, Kurfürst
Rüstkammer
August, Polen, König
Weitere interessante Objekte
Kreuz-Zwei / Heraldisches Lehrkartenspiel
Hönnig, Lorenz
Rüstkammer
Zum Seitenanfang