Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer i. 0153.01

Ein Schuh von einem Paar Frauenschuhe

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtlänge 21,5 cm Gesamthöhe 15,5 cm Gewicht 111 g
Museum
Inventarnummer
i. 0153.01
Die reichbestickten Schnallenschuhe mit ihrer extravaganten Farbgebung in Grün, Weiß und Lachsrosa dokumentieren die aufwendige Damenschuhmode des 18. Jahrhunderts. Zur höfischen Mode gehörten im Dekor auf das Kleid abgestimmte textile Schuhe, die vor allem für den Innenbereich geeignet waren. Das Paar stammt aus der Schuhsammlung des Hofrats Peter Ludwig Heinrich von Block, Inspektor des Grünen Gewölbes, der 1817 wegen Unterschlagung von Objekten und Edelsteinen aus dem ihm anvertrauten Museum zu mehreren Jahren Zuchthaus verurteilt wurde. Seine eigenen Sammlungen - er besaß umfangreiche Sammlungen von Mineralien, Spinnen und Insekten, Kupferstichen und Schuhen aus aller Welt - wurden konfisziert und den bestehehden königlichen Sammlungen einverleibt. So kam die Schuhsammlung in die Rüstkammer, die in ihren Beständen selbst einige historisch bedeutsame Fußbekleidungen aufbewahrte.
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schuh

Reiterschuh

Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Reiterschuh
Rüstkammer
Rüstkammer

Miniaturbildnis der Kaiserin Maria Josepha

Maria Josepha, Heiliges Römisches Reich, Kaiserin
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Miniaturbildnis der Kaiserin Maria Josepha
Maria Josepha, Heiliges Römisches Reich, Kaiserin
Rüstkammer
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang