Reliefbildnis Christian Fürchtegott Gellert

Gellert, Christian Fürchtegott (1715-1769) - Dargestellte Person
Ort, Datierung
Abmessungen
Höhe 14,6 cm Breite 12,5 cm
Museum
Inventarnummer
H 0211
Christian Fürchtegott Gellert, (1715-1769) war zu Lebzeiten einer der meist gelesenen Schriftsteller. Als Professor für Philosophie hielt er Vorlesungen über Poesie, Moral und Beredsamkeit. Posthum entstanden um 1790 eine ganze Reihe von kleinen Wachsbildnissen des berühmten Schriftstellers, die sich alle sehr ähneln. Sie zeigen Gellert hinter einem Katheder, manchmal mit einem Manuskript in der Hand. Das Wachsbildnis gelangte 1932 aus dem Grünen Gewölbe in das Historische Museum (Rüstkammer).
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bildnis

Bildnis der Kurfürstin Christiane Eberhardine im Prunkrahmen

Dinglinger, Georg Christoph
Grünes Gewölbe
Bildnis der Kurfürstin Christiane Eberhardine im Prunkrahmen
Bildnis der Kurfürstin Christiane Eberhardine im Prunkrahmen
Dinglinger, Georg Christoph
Grünes Gewölbe
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Gellert, Christian Fürchtegott

Der Dichter Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)

Graff, Anton
Gemäldegalerie Alte Meister
Der Dichter Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)
Der Dichter Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)
Graff, Anton
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang