Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer i. 0093.01

rechter Handschuh / Paar Handschuhe

Friese, Hans Erich (um 1609 tätig) - Seidensticker
Ort, Datierung
Abmessungen
Länge 41,1 cm Breite max. 19,4 cm Gewicht (mit Füllkissen im Handbereich) 196 g
Museum
Inventarnummer
i. 0093.01
Die aus hellem Leder gearbeiteten Handschuhe haben auffallend große Stulpen, die mit reicher Reliefstickerei aus bunter Seide, Goldgespinstfäden und Pailetten verziert sind. Auf rotem Atlas ist als zentrales Motiv in einem runden Feld ein türkischer Reiter auf einem Schimmel gestickt. Die restliche Fläche ist vor allem mit Armaturen gefüllt. Die Handschuhe wurden erstmals 1725 inventarisiert, allerdings ohne Hinweis auf die Herkunft.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Textilien

Wehrgehänge / Wehrgehänge und Gurt

Friese, Hans Erich
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Wehrgehänge / Wehrgehänge und Gurt
Friese, Hans Erich
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Kleines Messer / Weidbesteck bestehend aus Weidmesser, Scheide, 3 Messern, Pfriem mit Raspel
Rüstkammer
Friese, Hans Erich

Taschentuch (Rumál/Jámdáni)

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Taschentuch (Rumál/Jámdáni)
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang