Abmessungen
Gesamtlänge 128,2 cm Länge der Schenkel 116,4 cm Breite 20,7 cm Gewicht 1147 g
Museum
Inventarnummer
P 0107
Der abgebildete Zirkel ist im Inventar der Kunstkammer von 1587 bei den Gärtner-, Setz- und Pfropfwerkzeugen, die von Kurfürst August angeschafft wurden, zusammen mit einem anderen Zirkel aufgeführt: "2 andere holtzern circkell mit halbrunden bögen zum beume setzen". Wird dieser Zirkel bis zum Anschlag ausgeklappt, ergibt sich ein Stechmaß von zwei Dresdner Ellen. An einem Schenkel sind zur Verwendung als Messstab außen Messeinheiten in Zoll eingeritzt. Beim Zusammenklappen werden zum Erhalt der Parallelstellung die Schenkel innen von einem kleinen Stift fixiert.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
am Schenkel beschriftet mit Vom A biss zum B. seindt zwo Dreßnische Elen; A (rote Farbe)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gartengerät
Okuliermesser / Gartenbesteck bestehend aus 4 Okuliermessern, 3 Veredlungsmessern und einer Gartenhippe
Jahn, Ulrich
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
August, Sachsen, Kurfürst

Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen

Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen
Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang