Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer P 0195

Winkel

Abmessungen
Länge langer Schenkel 10,5 cm Länge kurzer Schenkel 2,3 cm Breite 0,865 cm Stärke 0,15 cm Gewicht 12 g
Museum
Inventarnummer
P 0195
Der Winkelhaken aus vergoldetem Messing ist an den Enden dekorativ gestaltet. Er zählt zu den Zeichengeräten, die im Inventar der Kunstkammer der sächsischen Kurfürsten beispielsweise als "3 meßinge vergüldte winckel hägklein" aufgeführt sind. Eine sichere Zuordnung ist aber anhand dieses Eintrags nicht möglich. Winkelhaken gehören mit Linealen, Reißstiften und Reißfedern, Zirkeln, Winkelmessern und Radiermessern zur Grundausstattung zum Anfertigen von technischen Zeichnungen.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Werkzeug

Spindel

Nimuendajú, Curt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Spindel
Nimuendajú, Curt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Tafel aus Gabriel Tschimmers "Die Durchlauchtigste Zusammenkunft [...] Dresden 1678"
Tzschimmer, Gabriel
Rüstkammer
Zum Seitenanfang