Die große, als Ganze Rüstung bezeichnete Armbrust mit Winde war ein Geschenk der Dresdener privilegierten Bogenschützengesellschaft an König Albert von Sachsen anlässlich dessen Silberner Hochzeit im Jahre 1878. Die Oberseite des Armbrust ist komplett verbeint. Sie trägt ein Klappvisier mit justierbarem Kimmenblatt. Die Seitenflächen der mit Bein eingelegten Säule zeigen in großzügigem Rankenwerk Jagdszenen. Ein berittener Jäger mit Parforcehorn folgt seinem Hund und einem Hirsch. Außerdem sind ein Fuchs mit seinen Jungen und Damwild zu sehen. An der Wange befindet sich eine große Beinplatte mit der Widmung der gravierten Widmung an König Albert und auf der anderen Seite der Säule das von zwei Löwen gehaltene, bekrönte sächsische Wappen. Die zugehörige Winde trägt die Inv.-Nr. U 0138.02.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Säule Inschrift: Sr Majestät dem König Albert von Sachsen aus Anlass allerhöchst seines silbernen Hochzeitsfestes in Ehrfurcht gewidmet von Seiner treugehorsamsten Dresdner privil. Bogenschützengesellschaft. D 18 Juni 1878.; Kolbenkappe Signatur: Richard Buhl Mechanicius & Rüstungs Meister Dresden; Sehne Signatur und Datierung: 72. T.H. / 1898
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Armbrust
Armbrust / Garnitur bestehend aus Armbrust und Bolzenkasten
Armbrust / Garnitur bestehend aus Armbrust und Bolzenkasten
Kaphan, Franz
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Buhle, Richard
Zahnstangenwinde / Ganze Rüstung mit Zahnstangenwinde
Zahnstangenwinde / Ganze Rüstung mit Zahnstangenwinde
Buhle, Richard
Rüstkammer
Zum Seitenanfang