Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer P 0077

Rodehacke

Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtlänge 102,4 cm Schaftlänge 91,8 cm Hackenbreite 25,7 cm Hackenblattbreite 5 cm Hackenblattlänge 5 cm Länge Dorn 2,9 cm Gewicht 1067 g
Museum
Inventarnummer
P 0077
Das Hackeisen zum Jäten ist bei dieser Hacke mit einem kleinen Axteisen kombiniert und somit auch zum Ausschlagen von Wurzeln und Baumtrieben geeignet. Rodehacken wurden zur Urbarmachung und Neubereitung von Garten und Ackerland verwendet.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Marke: in Vertiefung erhaben gearbeitete Helmbarde
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gartengerät

St. Michael

Block, Peter Ludwig Heinrich von
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
St. Michael
Block, Peter Ludwig Heinrich von
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Messer / Gartenbesteck bestehend aus Gartenplötze, Scheide, Säge, großem Messer, kleinem Messer, Hippe, Okuliermesser, Feile, Pfriem, Bohrer, Falzbein und Meißel
Jahn, Ulrich
Rüstkammer
Zum Seitenanfang